abf Caravaning & Camping

Der Deutsche Camping Club auf der abf

Der Deutsche Camping Club wird auf der abf – wie schon seit langer Zeit – durch seinen Landesverband Niedersachsen vertreten sein.

Für seine Mitglieder und für die, die dem Verband beitreten möchten, stehen die Vertreter des Landesverbandes Niedersachsen zu allen Campingfragen mit Rat und Tat zur Seite. Auf dem Stand präsentiert der DCC außerdem das DCC Sicherheitswohnmobil und erläutert alle sicherheitsrelevanten Aspekte. Verstärkt wird das Team des LV Niedersachsen durch einen Mitarbeiter des DCC zum Thema geführte Gemeinschaftsreisen.

 

Auch der beliebte „Campertreff“ vom niedersächsischen Camping Club Weserbergland ist wieder dabei. Zu günstigen Preisen werden Getränke und kleine Snacks angeboten. Zum Verweilen und Plaudern über das gemeinsame Hobby Camping stehen Tische und Bänke bereit.

Das Standpersonal erklärt allen Interessenten und besonders den Einsteigern die Vorzüge des Campinglebens. Gerade die „Neueinsteiger“ werden dahingehend beraten, was man bei der Anschaffung eines Wohnwagens oder Reisemobils beachten sollte.

Ferner werden die neuesten technischen Ausstattungen in Form von kleinen Vorträgen informativ vermittelt. Schwerpunkte stellen bspw. die Probleme der Gasprüfungen, sicheres Gespannfahren und die Bereifungen am Wohnwagen und Wohnmobil dar. Das Echo der Kurzvorträge war in den vergangenen Jahren positiv, und alle gestellten Fragen wurden durch das Standpersonal umfassend und vollumfänglich beantwortet.

Des Weiteren werden die Vorteile einer Mitgliedschaft im DCC vermittelt und auf die Unterstützung der Camper durch den DCC verwiesen.

 
 

Der messeeigene Wohnwagenplatz befindet sich gegenüber der Halle 13 (Eingangsbereich West) im Süden des Messegeländes Ecke Kronsbergstraße / Karlsruher Straße.

  • Tagesparker: EUR 7,-
  • Wohnmobile bis 6 Meter Länge: EUR 21,-
  • Wohnmobile über 6 Meter Länge: EUR 29,-
  • Tägliche Strompauschale: EUR 6,-

Weitere Infos