Photo + Adventure

FEUER UND EIS – EINE HEISSKALTE WELTREISE
präsentiert von Olympus

Adrian Rohnfelder, Jahrgang 1968, verheiratet, drei Kinder, ist Landschafts-, Reise- und Abenteuerfotograf mit einer Leidenschaft für Feuer und Eis.

Schon seit seiner Kindheit ist er viel auf Reisen und nie ohne Kamera unterwegs. Seit 2000 beschäftigt er sich dann intensiver mit der Fotografie. Nach Ausflügen in die experimentelle Makrofotografie mit ersten Ausstellungen konzentriert er sich seit 2005 auf Reportagen über seine Abenteuer und Reisen in ferne Länder und einsame Landschaften.

Ein Schwerpunkt liegt dabei auf aktiven Vulkanen, seit ihn in 2008 auf Indonesien der ‘Feuerwerk-Virus’ gepackt hat.

Mit einer Expedition an das gefühlte Ende der Welt, der russischen Halbinsel Kamtschatka im Jahre 2013, beginnt Adrian Rohnfelder seine Bilder und Reportagen in internationalen Magazinen zu veröffentlichen. Es folgen weitere Reisen nach u.a. Japan und Äthiopien und damit auch Preise bei renommierten internationalen Wettbewerben sowie erste Auftritte mit seinen lebendigen Live-Multivisionen.

2016 steigt er auf das Micro-Four-Thirds Format um und wird Olympus Visionary/Botschafter. Anfang 2017 macht Adrian die Fotografie endgültig zu seinem Hauptberuf.

Neben dem visuellen Storytelling, mit dem er seine Leser/Zuschauer so nah wie möglich an seinen Abenteuern teilhaben lassen möchte, ist ihm auch das Visualisieren der Schönheit, Vielfalt und Kraft unseres Planeten ein besonderes Anliegen.

 

...NACH AMERIKA

Je extremer die Bedingungen, desto besser. Ob heiß und feucht in Hawaii oder eiskalt und trocken in der Atacama Wüste, Adrian Rohnfelder ist so richtig in seinem Element. „Feuer und Eis“ lautet daher passender Weise der Titel seines bildgewaltigen Live-Vortrags. In diesem wörtlichen Sinne nimmt Sie der Fotograf mit auf eine einmalige, unterhaltsame und in vieler Hinsicht außergewöhnliche „heißkalte“ Reise auf die amerikanischen Kontinente. Zu dem immerwährenden Duell der Elemente Feuer und Wasser auf Big Island, in eine Mars ähnliche farbenfrohe Landschaft im Norden Chiles und inmitten ein feuriges und buntes Mexiko. Seien Sie dabei, wie der Fotograf seine Ausrüstung an ihre Grenzen bringt, und lassen Sie sich von der Magie besonderer Bilder und Geschichten anstecken und von der Faszination Erde verführen.

 

...NACH AFRIKA UND IN DIE ANTARKTIS

Je extremer die Bedingungen, desto besser. Ob glühend heiße Lava in Äthiopien oder eiskalter Wind in der Antarktis, Adrian Rohnfelder ist so richtig in seinem Element. „Feuer und Eis“ lautet daher passender Weise der Titel seines bildgewaltigen Live-Vortrags. In diesem wörtlichen Sinne nimmt Sie der Fotograf mit auf eine einmalige, unterhaltsame und in vieler Hinsicht außergewöhnliche „heißkalte“ Reise nach Afrika und in die Antarktis. Von dem über 1.200 Grad heißen Lavasee Erta Ale in der Danakil Wüste bis hin zu ultrahartem tiefblauem Eis im größten Niemandsland der Erde. Vom Äquator bis an den Pol. Unternehmen Sie fotografische Expeditionen mit einer Frachtmaschine, zu Fuß wie auch mit einem e-Bike und lassen Sie sich dabei von der Magie besonderer Bilder und Geschichten anstecken und von der Faszination Erde verführen.

 

...NACH EUROPA UND OZEANIEN

Je extremer die Bedingungen, desto besser. Ob natürliches Feuerwerk am Stromboli oder eisige Berge auf Island, Adrian Rohnfelder ist so richtig in seinem Element. „Feuer und Eis“ lautet daher passender Weise der Titel seines bildgewaltigen Live-Vortrags. In diesem wörtlichen Sinne nimmt Sie der Fotograf mit auf eine einmalige, unterhaltsame und in vieler Hinsicht außergewöhnliche „heißkalte“ Reise nach Europa wie auch Ozeanien. Ob Wasserfälle und kaum vorstellbare Farbenpracht auf Island, Bikini Wetter auf fast 6.000 Meter Höhe in Russland oder barfuß in den Dschungeln von Papua-Neuguinea. Lassen Sie sich von der Magie besonderer Bilder und Geschichten anstecken und von der Faszination Erde verführen.

 

...NACH ASIEN

Je extremer die Bedingungen, desto besser. Ob vulkanisches Gewitter in Japan oder frostiger Schneesturm im Iran, Adrian Rohnfelder ist so richtig in seinem Element. „Feuer und Eis“ lautet daher passender Weise der Titel seines bildgewaltigen Live-Vortrags. In diesem wörtlichen Sinne nimmt Sie der Fotograf mit auf eine einmalige, unterhaltsame und in vieler Hinsicht außergewöhnliche „heißkalte“ Reise in die Weiten Asiens. Von den faszinierenden Salzseen im Nordosten Irans bis an das gefühlte Ende der Welt in Ostrussland. Gewürzt mit Sachertorte bei deutschen Weihnachtsliedern in Teheran und der Erlangung der Unsterblichkeit durch die Besteigung des heiligen Fuji-san. Lassen Sie sich von der Magie besonderer Bilder und Geschichten anstecken und von der Faszination Erde verführen.

 

Fotos: Adrian Rohnfelder