Photo + Adventure

Photo+Adventure – Fotoausstellung Freundschaft

Das Thema Freundschaft lässt viel Raum für Interpretation. Freundschaft besteht nicht nur zwischen besten Kumpels oder Sandkastenfreundinnen, Freundschaft existiert auch zwischen Pferd und Katze, Herrchen und Hund, Ehemann und Ehefrau oder dem kleinen Mädchen und ihrem allerliebsten Kuscheltier.

Im Jahr 2018 war „Freundschaft“ das Thema des Photo+Adventure Fotowettbewerbs. Aus allen Einsendungen wurden 40 Siegerfotos gewählt, und diese können Sie vom 1. bis 3. Februar 2019 auf der Photo+Adventure im Rahmen der abf in einer tollen Ausstellung bewundern.

Daniela Thies vom Geschäftsführerteam der Photo+Adventure (auf dem Foto rechts mit ihren Partnern Katrin Schmidt und Christian Thomas), hat uns in einem Interview verraten, wie das Thema Freundschaft entstanden ist, wie die Gewinnerfotos ausgewählt wurden und wie es 2019 weitergeht.

 

Wie ist das Thema Freundschaft entstanden?

„Die Photo+Adventure hat jedes Jahr ein Partnerland, und 2018 war es Texas, dessen Staatsmotto tatsächlich „Freundschaft“ ist. „Texas“ bzw. „Tejas“ bedeutet in der indianischen Caddo-Sprache „Freund“. Somit war das Thema des Fotowettbewerbs 2018 geboren, und wir begaben uns auf die Suche nach den schönsten Bildern von junggebliebenen Kumpeln, gemeinsamen Abenteuern und sonstigen Seelenverwandtschaften.“

 

Platz 23 - Laura Labudda, Es heißt Freundschaft, weil man mit Freunden alles schafft

Wie wurde das Thema von den Fotografen umgesetzt? Gab es besonders kreative, außergewöhnliche, unerwartete Herangehensweisen?

„Uns erreichten über 600 Einsendungen, die tatsächlich alle erdenklich möglichen Facetten von Freundschaft beleuchtet haben. Ob Freundschaft zwischen Menschen, zwischen Mensch und Tier oder zwischen Tieren, ob Porträts, Details…es war einfach alles dabei. Die Jury hatte viel Freude beim Sichten der Bilder, und es war sicher nicht leicht, die Sieger zu bestimmen. Die Siegerfotos und auch lobenden Erwähnungen finden Sie hier

 

Platz 24 - Johanna Blackader, Besuch bei Dornröschen

Nach welchen Kriterien wurden die Sieger ausgewählt?

„Insgesamt hatten die Teilnehmer knappe drei Monate Zeit, ihre Bilder bei uns einzureichen. Unser jährlicher Fotowettbewerb startet im Januar und läuft dann bis Ende März. Unsere Fotowettbewerbs-Jury, bestehend aus Vertretern der Fotofachpresse, Profifotografen, einem Vertreter unseres Partnerlands und einem Photo+Adventure Teammitglied, wählte in einem zweistufigen Prozess zunächst aus allen Einsendungen ihre Favoriten aus und bewertete diese dann – jeder für sich – auf einer Punkteskala. Im Anschluss wurde aus den Einzelurteilen eine Gesamt-Punktzahl ermittelt und so eine Rangfolge der besten Fotos erstellt. Bei Punktgleichheit bewertet die Jury die betreffenden Bilder noch einmal im direkten Vergleich.“
Die 40 Teilnehmer, deren Arbeiten mit der höchsten Jury-Bewertung ausgezeichnet wurden, wurden gemeinsam mit einer Begleitperson zur Juni-Veranstaltung der Photo+Adventure im Landschaftspark Duis­burg-Nord eingeladen. Auf der Bühne in der Kraftzentrale (Messehalle) wurden am Samstagnachmittag die besten Aufnahmen mit Preisen prämiert. Zudem wurden die ausgezeichneten Aufnahmen im Rahmen einer Fotoausstellung auf der Photo+Adventure gezeigt, die regen Anklang fand.

 

Platz 32 - Sabine Trovato, Lachen, Leben, Freunde

Wird es auch 2019 einen Fotowettbewerb geben? Mit welchem Thema?

„Auch 2019 wird es wieder einen Fotowettbewerb geben. Da wir das Thema idealerweise in Kooperation mit unserem Partnerland festlegen, welches für das kommende Jahr allerdings noch nicht in trockenen Tüchern ist, kann ich das Wettbewerbsthema 2019 leider noch nicht verraten. Fest steht allerdings, dass der Wettbewerb auch im kommenden Jahr wieder von Januar bis März laufen wird. Unsere Jurypartner aus der Industrie, die uns tatkräftig auch mit der Bewerbung des Fotowettbewerbs unterstützen, werden gerade zusammengetrommelt, und wir hoffen erneut auf zahlreiche Einsendungen.

Das Thema „Freundschaft“ in diesem Jahr war ein thematisch sehr schönes, wenn auch nicht ganz einfach umzusetzendes Thema. Wir hatten deutlich mehr Einsendungen im Vorjahr, als es um das Thema „Wasser“ ging – warten wir ab, was 2019 bringen wird. Wir freuen uns jedenfalls auf jedes einzelne Bild, mit dem unsere Community teilnimmt.“

 

Platz 33 - Casimir Borcke, Freunde in Madrid

Bilder, eingereicht zum Photo+Adventure Fotowettbewerb „Freundschaft“ 2018