Bereichskopf Reisen 2019

Die USA – aufregender kann ein Reiseland nicht sein. Erfahren Sie auf der Reisen & Urlaub alles über:

Trendziel USA - Tipps zur erfolgreichen Reiseplanung
America Unlimited informiert über alle Destinations und gibt wertvolle Reisetipps. Was muss ich bei der Planung eines USA Urlaubs beachten? Welche Regionen sind besonders interessant? Wieviel Budget muss ich einplanen?

Alles anzeigen / ausblenden

Kansas & Oklahoma

Der Mythos vom Cowboy, Country und Red Dirt Musik sowie indianische Kunst und Kultur sind das, was die beiden Heartland Staaten besonders macht. Kansas Oklahoma Travel & Tourism hilft Ihnen bei Ihren Planungen.

 

Fort Meyers & Sanibel

Tauchen Sie ein in ein unberührtes Inselparadies. Erleben Sie Einblicke in die natürliche Vielfalt der Region, entdecken Sie die schönsten Strände, eine unvergleichliche Muschelvielfalt, rasanten Wassersport, Kultur und Kulinarik.

Chicago, Philadelphia und Dallas

Drei der faszinierendsten und kontrastreichsten Großstädte der USA stellt Ihnen Wiechmann Tourism Service GmbH vor.

Philadelphia, die sehr zentral gelegene und zweitgrößte Metropole an der Ostküste der USA, bietet eine großartige Kombination aus Geschichte, Kunst, Kultur und moderner Metropole. Die Stadt ist bekannt als Geburtsort der Vereinigten Staaten und bietet mehr historische Stätten zur amerikanischen Geschichte als jede andere Stadt der USA. Als Wiege der Nation können Besucher hier auf den historischen Spuren der Vereinigen Staaten wandeln. Hierzu gehören die Freiheitsglocke und die beeindruckende Independence Hall, zwei der wichtigsten Denkmäler, die an die amerikanische Unabhängigkeit erinnern. Außerdem verfügt Philadelphia über ein großartiges Kulturprogramm. Dies schließt zum Beispiel das beeindruckende Museum of Art ein, dessen Treppe einst „Rocky" hinauf stürmte sowie zahlreiche weitere erstklassige Museen und Ausstellungen. Von besonderer Bedeutung sind auch die mehr als 3.800 Wandgemälde („Murals“) in der ganzen Stadt, die Philadelphia den Ruf einer modernen Kulturmetropole eingebracht haben. Das gemeinnützige Mural Arts Program hat diese Kunstwerke ins Leben gerufen und Besucher können an einer Tour teilnehmen, um die Geschichten zu diesen erstaunlichen Bildern zu erfahren. Die Ostküstenstadt steckt aber auch voller Dynamik und bietet neben dem historischen Herzen eine moderne Skyline mit futuristischen Wolkenkratzern, zahlreichen Hotels, erstklassigen steuerfreien Einkaufsmöglichkeiten für Shoppingbegeisterte. Außerdem finden alle Gourmetliebhaber in Philadelphia einige der besten Restaurants der USA und können Klassiker wie das „Philly Cheesesteak“ genießen. Die „Stadt der brüderlichen Liebe" ist also Lifestyle pur und kann als „walkable city“ durchweg zu Fuß erkundet werden. Sie verbindet das Flair einer modernen Großstadt mit dem Charme einer geschichtsträchtigen Kleinstadt. Mit den wunderschönen Parks für Naturbegeisterte und zahlreichen Bars direkt am Wasser gelegen bietet Philadelphia alles, was das Herz begehrt.

Illinois

Illinois bietet eine großartige Vielfalt: Der US-Bundesstaat beheimatet nicht nur die „Windy City“ Chicago, sondern auch zahlreiche historische Städtchen und bietet entlang der Gewässer auch eine malerische, weite Natur. Der im Mittleren Westen liegende Bundesstaat ist bekannt als „Land of Lincoln", denn hier arbeitete sich der einst aus ärmlichen Verhältnissen stammende Abraham Lincoln bis zum Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika empor. Auf den Spuren Lincolns können Besucher hervorragend in der Hauptstadt Springfield wandeln, denn hier verbrachte der 16. Präsident einen Großteil seines Lebens. Springfield ist auch ein hervorragender Ausgangspunkt für eine Fahrt zur legendären Route 66, die in Illinois ihren Ursprung hat. Sie zieht jährlich etliche Besucher an und gibt Gelegenheit, den Mittleren Westen, das sogenannte "American Heartland" - das Herzstück der Vereinigten Staaten - mit seinen unzähligen Highlights zu entdecken. Die Route 66 verkörpert noch heute den Grundgedanken des amerikanischen Traums: Freiheit und Unabhängigkeit. Aber Illinois ist viel mehr! Einerseits beheimatet der US-Staat zahlreiche charmante Kleinstädte wie Rockford, andererseits bietet er Großstadtflair in der wunderschönen Stadt Chicago mit ihrer beeindruckenden, einzigartigen Architektur. Chicago ist die drittgrößte Stadt der USA und begeistert mit exzellenten Restaurants, einem Sandstrand direkt am Wasser und einem Shoppingparadies entlang der Magnificent Mile. Als Geburtsort des Blues lässt Chicago auch bei Musik-Begeisterten keine Wünsche offen. Eine ganz andere Seite Illinois’ findet man in Great Rivers Country mit seinen abwechslungsreichen Landschaften, die zu unzähligen Ausflugsmöglichkeiten einladen. Die Fahrt in diesem Gebiet wird zu einem echten Erlebnis, denn direkt entlang des Mississippi schlängelt sich die Panoramastraße Great River Road. Mit etwas Glück kann man hier sogar Weißkopfseeadler sehen. Auch der malerische ‚Lake Michigan' umgibt Illinois und bietet viele traumhafte Plätze.

Dallas & Fort Worth

Cowboys und Moderne passen nicht zueinander? Willkommen in Dallas! Die neuntgrößte Stadt der USA vereint Fashion, Spaß, Natur und Western Style auf einem Fleck. Dallas begeistert mit seinen einzigartigen Sehenswürdigkeiten, einer kulinarischen Vielfalt, beeindruckender Kunst, einem unerschöpflichen Kulturangebot und steuerfreiem Einkaufen. Ein 17-Block großer Kunstbezirk, 9.000 Restaurants, unzählige Outdoor-Aktivitäten, tolle Familienangebote sowie "Wild West feeling" bei Rodeos lassen keine Wünsche offen. Kultureller Nabel der Stadt ist der Dallas Arts District, welcher nicht nur Kunstliebhaber beeindruckt. Architektonisch einzigartige Bauwerke wie das AT&T Performing Arts Center - Zentrum für Musik, Oper, Theater, Tanz und von namhaften Künstlern entworfen - sowie das Perot Museum of Nature & Science prägen das moderne Stadtbild. Nicht zu vergessen ist das JFK 6th Floor Museum, das Nasher Sculpture Center sowie das Meadows Museum. Mit mehr Umsatz pro Kopf, als jede andere Stadt des Landes, wird Dallas häufig als Geburtsort des Shopping bezeichnet und das Angebot ist schier unerschöpflich.

Auch Sportbegeisterte kommen hier nicht zu kurz, denn fünf Profisportteams wie die Dallas Mavericks mit Dirk Nowitzki, bieten eine Fülle an Möglichkeiten.

Familien und Naturliebhaber kommen in dieser aufregenden Stadt ebenfalls auf ihre Kosten. Themen-Freizeitparks, der Texas Horse Park at the Trinity, der Rory Meyers Children´s Adventure Garden, das Dallas World Aquarium sowie der Dallas Zoo und die SpeedZone begeistern Groß und Klein. Ein wenig Abstand vom Großstadttrubel findet man an den zahlreichen Seen, Parks und Wanderwegen. Fünfzig Kilometer von Dallas entfernt liegt Texas' fünftgrößte Stadt – Fort Worth. Die 800.000 Einwohner große Stadt ist definitiv einen Besuch wert, denn hier gibt es viel zu erleben! Die Innenstadt ist nicht nur sehr sauber, sondern lässt sich auch hervorragend zu Fuß erkunden. Das Herz des Zentrums dabei ist der „Sundance Square", wo man gemütlich shoppen und Essen gehen kann. Der Stockyard District wurde früher von Cowboys und Rinderzüchtern besiedelt, heute ist er eine der größten Touristenattraktionen und besticht durch unzählige Erinnerungen an den alten amerikanischen Westen: Rodeo, authentische Western Saloons, Billy Bob’s Texas – die weltgrößte honky-tonk Bar -, die Texas Cowboy Hall of Fame und der weltweit einzige, zweimal tägliche Viehtrieb auf den Straßen, bei dem Besucher live dabei sein können. Ein paar Meilen westlich von der Innenstadt befindet sich eines der größten Künstlerviertel des Landes. Das Fort Worth Künstlerviertel bietet fünf international anerkannte Museen in einem schönen parkähnlichen Ambiente. Die Museen sind anerkannt für ihre Architektur, qualitativ hochwertigen Sammlungen und Programme. Alle Musik-Interessierten sollten sich eine Vorstellung in der Bass Performance Hall ansehen. Die „Fort Worth Opera", das „Texas Ballet Theater", das „Fort Worth Symphony Orchestra" und die „Van Cliburn International Piano Competition and Concerts" sind die größten Gastgeber und bieten ein tolles Programm. Für Familien ist ein Stopp im Fort Worth Zoo ein unbedingtes Muss: 7.000 regionale und exotische Tiere haben hier ihr Zuhause und versprechen eine schöne Zeit mit tollen Erlebnissen. Im angeschlossenen Museum of Living Art können Besucher exotische und vom Aussterben bedrohte Tiere in ihrem Lebensraum beobachten.

Texas

Willkommen im „Lone Star State“. Mit seinen Sandstränden am Golf von Mexiko, den mächtigen Tälern des Rio Grande, den Wüstenregionen und Sumpflandschaften, den endlosen Prärien aber auch vielen trendigen Metropolen ist Texas, der zweitgrößte Bundesstaat der USA, ein beliebtes Reiseziel. Wen der „Wilde Westen“ interessiert, der findet unzählige Orte an denen die Pionierzeit noch präsent ist und eine große Auswahl an Ranches wo Besucher hautnah den Zusammentrieb von Rindern hoch zu Pferd erleben können. Naturliebhaber überzeugt Texas mit Traumstränden an der Golfküste, Angelplätzen vom Caddo Lake bis zum Devils River, Wanderwegen im Big Bend Nationalpark und Kanustrecken im Big Thicket. Direktflüge nach Texas werden ab Frankfurt und München mit verschiedenen Airlines angeboten. Schauen Sie mal vorbei bei Texas Tourism.

North Carolina und Louisiana

North Carolina lockt mit zahlreichen Outdoorabenteuern und atemberaubender Natur von Bergen bis zur kilometerlangen Küste. Der südlichste Staat Louisiana hingegen ist geprägt von einzigartiger Kulinarik, idyllischen Plantagen und mitreißender Musik.

North Carolina

Ob Sie einen aktiven Urlaub mit romantischen Ansätzen suchen oder kulturell und kulinarisch gefordert werden möchten, North Carolina vereint alles. Imposante Bergregionen wie die Great Smoky Mountains im Westen, die wunderschöne Gegend „Piedmont“ mit ihren sanften Hügeln und eine atemberaubende Küstenlandschaft mit fabelhaften Stränden – das ist die Vielfalt von North Carolina! Der „Tar Heel State“ ist zwar an der Ostküste der Vereinigten Staaten gelegen, gehört aber offiziell zu den Südstaaten der USA, was auch das milde Klima während der Jahreszeiten erklärt. Wer einmal North Carolina bereist hat, kommt garantiert wieder, denn hier gibt es für jeden Geschmack genau das Passende: Ob Klettern, Wandern, Ziplining und Raften in den beeindruckenden Wäldern des Blue Ridge National Parks, oder Golfen in zahlreichen erstklassigen Anlagen. Outdoor-Fans finden hier sicher das Richtige. Die Metropole Charlotte bietet Großstadtatmosphäre pur: Shopping, exzellentes Essen, hervorragende Museen, gute Live-Musik, die NASCAR Hall of Fame und vieles mehr. Aber auch Orte wie die junge, moderne Hauptstadt Raleigh und die Filmstadt Wilmington, versprechen einen unvergesslichen Aufenthalt! Eine ganz andere Seite von North Carolina zeigen die beeindruckenden „Outer Banks“, eine 200km lange Inselkette an der Küste North Carolinas. Traumhafte Sandstrände, historische Leuchttürme und idyllische Strandhäuser – Liebhaber von Sonne, Sand und Meer werden diesen Ort in ihr Herz schließen. Mit etwas Glück kann man hier auch Wildpferde und Wasserschildkröten beobachten. North Carolina begeistert jeden!

New Orleans & Louisiana

Louisiana gilt als einer der vielseitigsten Staaten der USA und besteht aus fünf unterschiedlichen Regionen, die über ganz individuellen Charme und eigene Charakteristika verfügen. Die Great River Road schlängelt sich von New Orleans, über die Hauptstadt Baton Rouge, nordwärts entlang des Mississippis. Wie eine Perlenkette reihen sich wunderschöne und eindrucksvolle Plantagen-Häuser an dieser Panoramastrasse entlang - Oak Alley, Laura, Destrehan, Houmas House und Nottoway, um nur einige zu nennen. Kulturell einzigartig geht es im Cajun Country zu. In dem französisch geprägten Gebiet gibt es viel zu sehen und zu entdecken, sodass auf jeden Fall eine Übernachtung z.B. in Lafayette eingeplant werden sollte. Eine Vielzahl an Restaurants und Musiklokalen sowie Sumpftouren und die Entdeckung um das Geheimnis der feurigen Chili-Sauce „Tabasco“ sind nur einige Höhepunkte der Region. The Big Easy nennen die Amerikaner New Orleans - und das zu Recht! In New Orleans gibt es an jeder Straßenecke etwas, um Besucher zu begeistern. Die „Crescent City“ zieht jedes Jahr Millionen von Besuchern an. Durch die Straßen der vielfältigen Nachbarschaften voller Geheimnisse, Magie und Spaß schlendern - Wir garantieren, das gibt es nur hier! Denn wo sonst wird die Zeit nicht in Stunden oder Tagen gemessen, sondern in Mahlzeiten? Kulinarische Abenteuer aus vielen verschiedenen Kocharten von Cajun und kreolischer Küche zu Soul Food und zeitgenössischer französischer Küche, prämierte Köche kreieren Gaumenfreuden und Nahrung für die Seele. Aber nicht nur im Bereich der Kulinarik überzeugt die Stadt mit dem großen Hafen am Mississippi, denn sie besitzt mehr National Historic Landmarks als jede andere Stadt in den USA. Neben dem Arts District, eine lebhafte Nachbarschaft mit Galerien, ist für Besucher auch das Erkunden der Magazine Street mit ihren vielen Kunstausstellungen, Restaurants, Geschäften und vielem mehr ein absolutes Muss. Die historischen Straßen des French Quarters bei einem Spaziergang entdecken, den modernen Luxus und die Annehmlichkeiten des Central Business District genießen oder bei einem Bummel durch den „Warehouse Arts District“ den eigenen Lieblingskünstler finden – da kommt Urlaubsfreude auf. Ein Ausflug in das „junge“ Viertel Faubourg Marigny mit der außergewöhnlichen Frenchmen Street, oder das Bywater Viertel sollten ebenfalls nicht auf dem Programm fehlen, denn hier gibt es eine Vielzahl an Musiklokalen, bei denen garantiert für jeden Geschmack das Richtige dabei ist. Und das Beste ist: New Orleans ist eine fußgängerfreundliche Stadt, denn hier kann so ziemlich alles zu Fuß, per Fahrrad, Bus, Segway oder mit der historischen Straßenbahn erreicht werden. Nicht zu vergessen ist, dass Jazz, Amerikas einzige ursprüngliche Kunstform, in New Orleans geboren wurde, während Rhythm & Blues, Gospel, Cajun und Zydeco das Erbe der unterschiedlichen Herkünfte widerspiegeln. Über das ganze Jahr verteilt finden in New Orleans und Louisiana verschiedene Musik Festivals statt. Besonders schön sind das „French Quarter Festival“, Mitte April, das legendäre „Jazz und Heritage Festival“ sowie das Satchmo Summer Festival Anfang August. Ein weiteres großes Highlight in New Orleans ist der alljährlich stattfindende „Mardi Gras"

Naples, Marco Island, Everglades

Naples, Marco Island, Everglades - Floridas letztes Paradies. Entdecken Sie eine einzigartige Vielfalt eines einzigartigen Bundesstaates. CVB c/o DIAMONDE präsentiert die schönsten Ziele Floridas.

Ankommen, durchatmen, innehalten: puderweichen, weißen Sand unter den Füßen spüren, Gaumengenüsse der Superlative kosten und von einer bezaubernden Gastfreundlichkeit auf Händen getragen werden… Man denkt an Alligatoren in Sumpfgebieten, pinkfarbene Flamingos und Cocktails an herrlichen Stränden. Der Himmel erscheint hier immer ein bisschen blauer, der Sand weicher und die Wärme angenehmer als anderswo. Naples, Marco Island & die Everglades, das ist Floridas letztes Paradies an der Golfküste: Das Familienparadies Marco Island, die fabelhafte Naturwelt der Everglades - dazu mediterranes Städteflair in Naples. Der Rhythmus ist ruhiger, gemächlicher; die tropische Kulisse sanft, die Architektur anspruchsvoll, die Menschen herzliche Gastgeber.

 

Montana, North Dakota, South Dakota & Wyoming

Travel Oregon zeigt Ihnen „The Real America“ – immer auf den Spuren des Wilden Westens.

Wilder Westen, Natur Pur und zahlreiche Nationalparks! Das Juwel Montanas ist der Glacier National Park mit seinen eiszeitlichen Gletschern und der «Going-to-the-Sun-Road». Im westlichen Teil North Dakotas erstreckt sich der Theodore-Roosevelt National Park und vom Mount Rushmore National Memorial in South Dakota aus überblicken die vier Gesichter ehemaliger US-Präsidenten die weitläufige Berglandschaft der Black Hills. Mit seinen Geysiren, gewaltigen Magmakammern, zahlreichen heißen Quellen und Schlammvulkanen ist der Yellowstone National Park ein Highlight auf jeder Reise durch Wyoming.

In den endlosen Weiten dieser vier Rocky Mountain Staaten können Besucher in die Lebensweise der Cowboys und Indianer eintauchen. Die landschaftliche Vielfalt dieser Region ist unbeschreiblich.

Oregon

Wilde Küste, die hippe Metropole Portland und ein tiefblauer See – Oregon strotzt nur so von Sehenswürdigkeiten. Landschaften, die Sie nie mehr vergessen werden finden Sie bei Rocky Mountain International.

Im Pazifischen Nordwesten der USA gelegen, bietet Oregon abwechslungsreiche Landschaften für Naturliebhaber und mit der trendigen Metropole Portland ein Paradies für Gourmets. Über 600 km atemberaubende Küste, mystische Wasserfälle in der Columbia Gorge, die schneebedeckten Berggipfel des Mount Hood, der tiefblaue Crater Lake im gleichnamigen Nationalpark, sowie die rot- und ockerfarbenen Hügel der Painted Hills. All dies bietet die facettenreiche Landschaft Oregons. Im Landesinneren finden Reisende mit dem Hells Canyon und dem Crater Lake Nationalpark auch die tiefste Schlucht und den tiefsten Kratersee der USA. Die hippe Metropole Portland gilt als Geheimtipp für Gourmets und als Trendsetter unter den amerikanischen Städten. Oregons Küstenregion fasziniert mit malerischen Fischerdörfern, zahlreichen Leuchttürmen und traumhaften Stränden. Weinliebhaber schätzen den Pinot Noir aus dem nahe gelegenen Willamette Valley.

 

Utah & Nevada

Natur, endlose Weiten & vieles mehr - die Präsentation von Utah office of Tourism und Travel Nevada c/o AVIAREPS Tourism GmbH nimmt alle Besucher mit auf eine Reise durch die vielfältigen Staaten. Entdecken Sie gemeinsam die National und State Parks, zahlreiche Aktivitäten und vieles mehr.

Utah

Utah, im Westen der USA gelegen und an Nevada, Arizona, Colorado, Wyoming und Idaho angrenzend, beheimatet fünf Nationalparks, u.a. The Mighty 5®, 43 State Parks, sieben nationale Monumente sowie den "The Greatest Snow on Earth®". Dabei vereint der Bundesstaat das Beste der Rocky Mountains und der Desert Southwest. Egal ob Abfahrtsski, Rafting, Klettern, Fliegenfischen oder einfach die Natur genießen: Utah hat für jeden Geschmack das passende Reiseerlebnis – und wird damit seiner Marke „Life Elevated®“ mehr als gerecht.

Nevada

Nicht nur Las Vegas, die Welthauptstadt des Entertainments, lockt jährlich Millionen von Besuchern auf den berühmten Strip der Glitzermetropole in der Wüste Nevadas. Nur einen Steinwurf entfernt liegen die Weiten Nevadas zum entdecken nahe, z.B. im Valley of Fire oder Red Rock Canyon oder in den 2 National sowie zahlreichen State Parks. Der Silver State fasziniert mit Schönheit und unberührter Natur, mit Kunst und Kultur, mit Geschichte und Tradition, mit einem breiten Angebot an Outdoor Aktivitäten und ist deswegen zu jeder Jahreszeit einen Besuch wert. Innerhalb kürzester Zeit entdecken Sie grandiose Natur mit Wüsten, Wäldern und Bergen, die Sie an jedem Ort ein besonderes Abenteuer erleben lassen.

Florida - the Sunshine State

VISIT FLORIDA gibt allgemeine Informationen über den Bundesstaat Florida, zeigt alle Highlights und Regionen und ist Ihr optimaler Ansprechpartner, wenn es um einen Trip in den Sunshine State geht.

Strahlender Sonnenschein, azurblaues Wasser und paradiesische Strände machen Florida zu einem Traumziel für viele europäische Besucher. Der Bundesstaat hat mehr als 1.300 km Strand und dank der Formgebung ist man nie mehr als 100 km von einem entfernt. Im Sunshine State findet man neben einem riesigem Sportangebot und einem pulsierendem Nachtleben, auch tolle Attraktionen für die ganze Familie: Es warten die weltbesten Vergnügungsparks, das Raumfahrtzentrum Cape Canaveral und eine einzigartige Tier- und Pflanzenwelt zu Lande und im Wasser. Aber auch die hervorragenden Kunstsammlungen und einige der besten Golfplätze der Welt sind Gründe, immer wieder nach Florida zurückzukehren. Florida verfügt außerdem über drei Nationalparks, die von Miami aus gut zu erreichen sind.

Florida Keys & Key West

The Florida Keys & Key West – come as you are

Die Florida Keys sind eine ca. 220 km lange Kette kleinerer und größerer Inseln, die durch 43 Brücken, darunter die spektakuläre 7-Mile-Bridge, miteinander verbunden sind. Im südlichsten Gebiet der gesamten USA herrscht ein angenehm subtropisches Klima. Neben ihrer natürlichen Schönheit sind die Florida Keys vor allem durch die ungezwungene Atmosphäre und den lockeren Umgang miteinander zu einer der beliebtesten Feriendestinationen in den USA geworden. Frei nach dem Motto „come as you are“ sprudeln die Florida Keys nur so vor Lebensfreude. Aufgeteilt in fünf unterschiedliche Regionen – Key Largo, Islamorada, Marathon, Lower Keys/Big Pine Key und Key West – wird jeder Urlaub zu einem individuellen, unvergesslichen Erlebnis.

 

Tennessee, Memphis & Mississippi

Country, Blues & Rock 'n' Roll - Eine Reise durch Tennessee und Mississippi lohnt in jedem Fall und zu jeder Jahreszeit. Ob die Smokey Mountains, die vibrierenden Städte Nashville und Memphis, das Mississippi Delta oder die Golfküste - Tennessee und Mississippi ist immer eine Reise wert. Tennessee Tourism informiert über die aufregendsten Ziele.

 

New England

Neuengland – das historische Herz Amerikas

Connecticut, Rhode Island, Massachusetts, Vermont, New Hampshire und Maine – die sechs Bundesstaaten im Nordosten der USA sind auch als Neuenglandstaaten bekannt und haben landschaftlich, kulturell und kulinarisch viel zu bieten. Von Deutschland aus erreicht man Boston, Massachusetts, bequem in ca. acht Stunden mit dem Flugzeug. Neuengland bietet den perfekten Mix aus pulsierenden Metropolen und ländlicher Idylle, Küste und Gebirge, Vergangenheit und Moderne. Ganzjährig eignen sich die sechs Staaten, um Urlaub zu machen; Städtetrips im Frühling, Strandurlaub im Sommer, Wanderungen im goldenen Herbst und Skifahren im Winter.
Alle weiteren Informationen finden Sie unter: www.neuenglandusa.de

 

Colorado

Colorado – Herz des amerikanischen Südwestens. Mit Denver als östliches Tor zu den Rocky Mountains und dem Südwesten der USA gilt Colorado als eines der beliebtesten Reiseziele im Sommer und Winter. Die Landschaft um das gewaltige Felsengebirge ist ein historischer Schauplatz, in dem die alte Indianerkultur ebenso lebendig ist wie die Erinnerung an die Zeiten des “Old West”. Colorados Attraktionen sind ebenso vielfältig wie seine Landschaft: Theater, Museen und Galerien für Kulturfreunde, Brauereien und preisgekrönte Weingüter für durstige Kehlen, Ausgrabungsstätten für Forschernaturen, Gästeranches für Hobby-Cowboys, historische Züge (wie die Durango & Silverton Narrow-Gauge Railroad) für Bahnfans, hohe Wasserfälle für Romantiker und tiefe Höhlen und Schluchten für Abenteurer.

 

Arizona

Arizona – der Grand Canyon State

Beeindruckende Schluchten, gewaltige Sandsteinformationen, dichte Wälder und weite Prärie – Arizonas Landschaft ist atemberaubend. Doch der Grand Canyon State hat noch so viel mehr zu bieten. Im Norden lädt Lake Powell zu Wassersport und Bootstouren ein. Entlang der Route 66 und von dichten Kiefernwäldern umgeben liegt Flagstaff. Und nur wenige Kilometer weiter südlich befindet sich Sedona. Die Kleinstadt besticht mit roten Sandsteinfelsen und Energiequellen. Zwei Städte mit echtem Westernflair sind Prescott und Scottsdale. Während Prescott zum Wandern einlädt, bietet Scottsdale ein buntes Nachtleben und Shoppingmöglichkeiten. Mesa ist Tor zum „Apache Trail“ und in Tucson mischen sich amerikanische und mexikanische Kultur und Kulinarik. Erfahren Sie mehr bei Arizona Travel Info.